Deutscher Bouldercup 2008
27. Januar 2008: ispo / München
Über 80 Boulderinnen und Boulderer tummelten sich auf der größten internationalen Sportmesse Europas in München.
Groß war das Gedränge bei den Herren beim 1. Boulder-Cup der Saison 2008, der am vergangenen Sonntag auf der Ispo stattfand. Unter den 72 Teilnehmern waren 9 NRWler. Überraschend konnte sich Jonas Baumann, Wuppertal, nicht für das Finale qualifizieren und wurde am Ende guter 9. Dafür sprangen allerdings andere in die Bresche, so dass am Ende 3 der 6 Finalisten aus NRW kamen. Bester NRWler auf Platz 4 wurde Sercan Ercan, Aachen, der wieder einmal nach längerer Abstinenz an einem nationalen Wettkampf teilnahm. Auf den Plätzen 5, 6 und 7 folgten Daniel und Markus Jung, Siegerland, sowie Torsten Schuldt, Witten. Auch Tim Baumann, Wuppertal, hatte sich für das Halbfinale qualifiziert und wurde am Ende guter 14. Mit Marco Penz, Gummersbach, Platz 31., Oliver Köppert, Hagen, und Lars Proske, Bielefeld, gemeinsam auf Platz 45, rundete die NRW-Crew das gute Gesamtbild ab. Das Siegertreppchen bestückten André Borowka, SBB, Markus Hoppe, SBB, und Peter Würth, Ludwigshafen.
Klein aber fein war das Damenfeld: nur 11 Teilnehmerinnen waren am Start, aus NRW einzig Sonja Schade, Bielefeld. Juliane Wurm, die derzeit zu einem Schüleraustausch in Frankreich weilt, fehlte im Favoritenkreis. Hauchdünn schrammte Sonja Schade am Finale vorbei, mit gleichem Halbfinalergebnis aber einem Versuch mehr in der Quali musste sie Milena Krämer, Erlangen, den 6. Finalplatz überlassen und wurde gute 7. Angelica Lind, Allgäu-Immenstadt, Ines Bischoff, Reutlingen, und Julia Winter, SBB, heißen die Top 3.

Alle Ergebnisse sind [ hier ] zu finden.

Weiter zieht die Boulder-Karawane ins österreichische Kitzbühel, wo es am 4./5. April zu einem interessanten Aufeinandertreffen der deutschen und österreichischen Boulderer kommen wird.
Burgi Beste
[ Ergebnisse ]
Videoclips von Peter Zeidelhack:
Damen:
Herren:

letztes Upload: 10.02.2008

Startseite