Kletter-WM in Xining/Qinghai (China):
Juliane souverän für das Halbfinale qualifiziert

Obwohl zahlreiche DAV-Starter durch einen Magen-Darm-Virus geschwächt sind und am gestrigen Mittwoch gar das gesamte Team darauf verzichtet hatte, am 10m-Speedwettkampf teilzunehmen, gelang es heute in der Lead-Qualifikation 3 deutschen Startern ins Halbfinale einzuziehen.

Allen voran zog Julian Wurm (Wuppertal) mit zwei makellosen Top-Begehungen gemeinsam mit 8 anderen Starterinnen auf Platz 1 liegend souverän in die nächste Runde. Die Enttäuschung über das Ausscheiden in der Boulder-Quali hatte sie wegstecken und trotz der Erkrankung neue Kraft schöpfen können.
Bei den Herren konnten Shorty Thomas Tauporn als 21. und Markus Hoppe als 24. trotz einer extrem hohen Leistungsdichte ins Halbfinale einziehen. Für die 3 übrigen deutschen Starter kam bereits in der Qualirunde das Aus:

30. Jan Hojer (GER)
37. Christian Bindhammer (GER)
51. Peter WÜrth (GER)

Weiter geht es für die Lead-Damen am Samstag, für die Lead-Herren am Sonntag. Ebenfalls am Samstag wird es für Jonas Baumann (Wuppertal) ernst. Dann findet das Boulder-Halbfinale statt. Und wenn es gut läuft, bouldert Jonas am Samstagabend (Ortszeit) um den Titel Boulder-Weltmeister mit.
Regelmäßige News von der WM in China und den WM-Blog von Juliane Wurm & Shorty gibt es auf alpenverein.de >Spitzenbergsport > Weltcup Klettern über den DAV-Medienpartner bergleben.de; Ergebnisse finden sich auf ifsc-climbing.org
 

Burgi Beste
letztes Upload: 02.07.2009


Startseite