Kaderlogo
Kader-Abschlusslehrgang 2012

Am Samstag, dem 15.12.12., traf sich der NRW-Landeskader gemeinsam mit den Trainern Jonas Baumann, Peter Plück und Lothar Braun und der Leistungssportreferentin Burgi Beste zum Abschlusslehrgang der Saison 2012 in der Kletterfabrik in Köln-Ehrenfeld. Bei dieser Gelegenheit wurde auch die neue Stützpunkttrainerin am Stützpunkt Wuppertal, Friederike Kops, in der Runde Willkommen geheißen.

Burgi Beste bedankte sich zunächst für das stetige Engagement der Kadermitglieder in der abgelaufenen Saison. Sie freute sich über die zum Teil wirklich superguten Ergebnisse und erwähnte insbesondere den Deutschen Meistertitel bei den Damen, den Ana Tiripa in ihrer noch jungen Karriere erklettern konnte. Auch der 3. Platz in der Gesamtwertung des Europäischen Jugendcups durch Ana verdiente einen besonderen Applaus. Hier die weiteren herausragenden Ergebnisse des NRW-Landeskaders in der Saison 2012:

National:
5. Platz in der Damen-Gesamtwertung Lead durch Denise Plück, Rheinland-Köln
7. Platz in der Herren-Gesamtwertung Lead durch Jan Nauber, Beckum
3. Platz in der Juniorinnen-Gesamtwertung Lead durch Katharina von Chamier, Münster
2. Platz in der Junioren-Gesamtwertung Lead durch Jan Nauber , Beckum
1. Platz in der Gesamtwertung Lead der weibl. Jugend A durch Ana Tiripa, Rheinland-Köln

International:
6. Platz in der Damen-Gesamtwertung des Boulderweltcups durch Juliane Wurm, Wuppertal
9. Platz in der Herren-Gesamtwertung des Boulderweltcups durch Jonas Baumann, Wuppertal
3. Platz in der Junioren-Gesamtwertung des Europäischen Jugend-Bouldercups durch Jonas Winter, Barmen
4. Platz in der Gesamtwertung der weibl. Jugend A des Europäischen Jugend-Bouldercups durch Ana Tiripa, Rheinland-Köln
9. Platz in der Gesamtwertung der männl. Jugend A des Europäischen Jugend-Bouldercups durch Alex Wurm, Wuppertal

Anschließend erläuterte Burgi Beste die neue Kaderstruktur 2013 und die damit verbundenen Leistungen des Landesverbands bzw. Gegenleistungen durch die Kadermitglieder. Die Einordnung der Kadermitglieder in die neuen D1, D2 und D3 Kader richtet sich nach den Ergebnissen der Wettkämpfe, an denen die Kadermitglieder in der Saison 2012 teilgenommen haben.
Im weiteren Verlauf des Lehrgangs gab es diverse Praxisblöcke, die in Workshop-Form organisiert waren und Anregungen für das Wintertraining geben sollten.

Parallel zum freien Klettern/Bouldern führten die Trainer Perspektivgespräche mit den einzelnen Kadermitgliedern, bevor sich dann der Gesamtkader wieder zum Joga traf.

Den Ausklang dieses langen Lehrgangstages bildete das gemeinsame Pizzaessen, mit dem sich der Landesverband bei den Kadermitgliedern für ihr Engagement in der Saison 2012 bedankte.

Burgi Beste

letztes Upload: 02-01.2012
© Klaus Hogrebe (DAV LV-NRW)


Startseite