Das solltet ihr für die Wettkämpfe der Kids-Cup-Serie 2007 wissen:

  • Alle 8 - 13-jährigen können am Kids-Cup teilnehmen.
    (für die Alterseinteilung ist das Geburtsjahr maßgebend!)
  • Ihr müsst in keinem Verein sein.
  • Anmeldungen sind über das Internet und auch noch am Wettkampftag in der Kletterhalle möglich.
  • Das Startgeld beträgt 5,00 €.
  • Gestartet wird in zwei Altersgruppen U14 und U11:
Gruppe U14:    Jahrgänge 1994, 1995, 1996
Gruppe U11:    Jahrgänge 1997, 1998, 1999
  • Die Gruppe U14 wird unterteilt in eine "Spaßgruppe" für Kletteranfänger und Gelegenheitskletterer und in eine "Leistungsgruppe" für Kinder, die regelmäßig trainieren. Bei der Anmeldung ordnet sich jeder Starter selbst der U14-Gruppe zu, in der er starten möchte.
  • Zeitplan:
bis 12:00 Uhr 
  Ankunft und Anmeldung in der Halle
12:15
  Einweisung der Teilnehmer
12:30 - 16:30 Uhr 
  individuelle Kletteraufgaben
  und Teamwertung
17:00 Uhr
  Siegerehrung
  • Jeder Teilnehmer hat verschiedene Kletteraufgaben zu lösen:
  •  
    U11
    U14
    Fungruppe
    U14
    Powergruppe
    3 Schwierigkeitsrouten
      3+, 4+/5-, 6+  
    4+/5-, 5+/6-, 6+
      5+/6-, 6+, 7+/8-  
    5 Boulder
      4-, 4+, 5+, 6, 6+  
      4+, 5+, 6, 6+, 7  
      5+, 6, 6+, 7, 8  
    1 Speedkletter-Route
    ca. 3+
    ca. 4-
    ca. 4-
    1 Teamrunde mit unterschiedlichen Aufgaben

  • Änderung in 2007: Bei der Anmeldung werden alle Teilnehmer für die Team-Wertung in zufällige Teams aus je 6 Mitgliedern eingeteilt. Diese Teams haben nach einem vorgegebenen Zeitplan als Gruppe Kletteraufgaben / Spiele zu lösen. Die Ergebnisse der Teamaufgaben werden extra gewertet.
  • Die Cup-Ergebnisse werden in eine Rangliste übernommen und im Internet unter www.sportklettern-nrw.de veröffentlicht.
  • Am Ende der Serie werden die Kids-Sieger 2007 ermittelt, dazu werden die besten drei von vier möglichen Ergebnissen zusammengerechnet. Die Sieger erhalten Pokale.

Sportliche Regeln:

  • Die Routen und Boulder können innerhalb der festgelegten Zeit in beliebiger Reihenfolge geklettert werden, für die Teamaufgaben erhält jeder einen vorgeschriebenen Zeitplan.
  • Bei jeder Route gibt es 1 Versuch, bei jedem Boulder gibt es 3 Versuche.
  • Die wichtigen Griffe ("Zonengriffe") jeder Route werden mit kleinen Schildern nummeriert.
  • Der erreichte Zonengriff wird gewertet, wenn er erkennbar gehalten wird, sonst zählt der vorhergehende Griff.
  • In der Speed-Route gibt es Punkte für die erreichte Zeit: für die schnellste Zeit gibt es 75 Punkte, die nächsten Kletterer erhalten in der Reihenfolge der Zeiten jeweils 3 Punkte weniger.
  • Die Teilnehmer erhalten Wettkampfkarten und tragen selbst ihre Ergebnisse darin ein.
  • Die erreichten Werte in den verschiedenen Routen werden addiert und ergeben so das Tagesergebnis.
[ Start "Kids-Cup" 2007 ] ~ [ Infos & Regeln ]

Weitere Fragen? Schickt eine Mail oder ruft an:
02362 41147 oder 0179 5121296

© Klaus Hogrebe, (DAV LV-NRW)
letztes Upload: 24.04.2007


Startseite