Juliane Wurm und Torsten Schuldt
heißen die neuen NRW-Landesmeister
Gemütlich familiär ging es am Nikolaussamstag im Canyon Chorweiler bei der NRW Landesmeisterschaft im Sportklettern zu. Rund 50 Aktive aller Altersklassen hatten sich nach einer Serie von Qualifikationswettkämpfen für diese erstmalig als Einladungswettkampf durchgeführte geschlossene Landesmeisterschaft qualifiziert.
Nach dem erneuten Gewinn der deutschen Meisterschaft ein Wochenende zuvor in Heilbronn wurde Juliane Wurm erwartungsgemäß auch NRW-Landesmeisterin bei den Damen, zumal ihre vielleicht schärfste Konkurrentin, Sonja Schade aus Bielefeld, an der LM wegen ihrer zeitgleich stattfindenden Vorstellung beim Bundeslehrteam in München nicht teilnehmen konnte. Vizemeisterin wurde Denise Plück (Rheinland-Köln), auf dem 3. Platz landete Iris Schlösser (Rheinland-Köln).
Anders sah es bei den Herren aus. Hier musste Mit-Favorit Matthias Götting-Boller schon in der Quali die Segel streichen, Simon Plum krankheitsbedingt unverrichteter Dinge wieder nach Hause reisen. So war der Weg frei für die, die schon länger im Wettkampfgeschäft dabei sind. Lars Proske (Bielefeld) landete am Ende auf dem 3. Platz während sich Jonas Baumann (Wuppertal) und Torsten Schuldt (Witten) - beide hatten in der Saison 2008 eher im Bouldern auf sich aufmerksam gemacht – plötzlich ein Kopf-an-Kopf-Rennen um den NRW-Meistertitel lieferten, das am Ende hauchdünn zu Gunsten von Torsten ausging. Groß war die Freude über diesen unerwarteten Sieg.
Bei der A-Jugend revanchierte sich Matthias Götting-Boller (Siegerland) für die etwas blamable Vorstellung bei den Herren und holte sich souverän den Meistertitel. Jan Nauber (Beckum) und Leo Eggenwirth (Bielefeld) lieferten sich bis ins Superfinale hinein einen ganz engen Wettkampf. Letztendlich hatte Leo Eggenwirth ganz knapp die Nase vorn und wurde neuer NRW-Landesmeister bei der Jugend B. Bei den Jüngsten im Bunde holte sich Simon Ritter (Barmen) mit deutlichem Vorsprung die Lorbeeren bei den Jungen ab, während Energiebündel Ana Tiripa (Rheinland-Köln) bei den Mädels ganz oben auf dem Podest landete. Viel Pech hatte Katharina von Chamier (Münster), die Opfer der an den Seiten nicht frei geschraubten Finalwand wurde und dadurch nach einer überzeugenden, souveränen Leistung nur auf Platz 3 landete. Überraschungssiegerin wurde bei der B-Jugend ihre Trainingspartnerin Daria Portich (Münster).
Bepackt mit Urkunden, Pokalen, Schoko-Nikoläusen und einem Geschenk vom dank der zahlreichen Sponsoren reich gedeckten Gabentisch starteten alle Aktiven in die wohlverdiente Winterpause.
Alle? Nein, der harte Kern des Landeskaders setzte noch eins drauf, traf sich nach getaner Arbeit zum gemütlichen Beisammensein im Canyon. Wie lang an diesem Abend gefeiert wurde und wann die Letzten in ihre Schlafsäcke krochen, sei an dieser Stelle nicht verraten. Fakt ist aber, dass Landestrainer Jonas Baumann am nächsten Morgen zum Einstieg in das Wintertraining rief – das nennt man Disziplin und Ehrgeiz. Gute Platzierungen und Erfolge für NRW-Wettkämpfer für die Saison 2009 sind damit quasi vorprogrammiert.
Am Rande erwähnt sei noch, dass der Nikolaus höchstpersönlich es sich nicht hatte nehmen lassen, sich unter die Helfer zu mischen und, wie alle anderen Helfer auch, mit viel Engagement für einen reibungslosen Ablauf zu sorgen. Ein leckeres Wettkämpferbüfett mit einer wärmenden Kartoffelsuppe zu Mittag rundete den Wohlfühllevel nach oben hin ab.
Ein herzliches Dankeschön geht an dieser Stelle an das Helferteam um Achim Schmitt vom Canyon Chorweiler und Florian Schmitz von der Sektion Rheinland-Köln, an das Schrauberteam um Sascha Podeiko und Peter Plück und natürlich auch an alle Sponsoren, die mit wertvollen Sachpreisen die Siegerehrung bereicherten, wie Blackfoot, T-Wall, Revolution, Mammut, Black Diamond, Salewa und Globetrotter-Ausrüstung.
2009 kommt schneller als man denkt – dann geht es weiter im NRW-Wettkampfzirkus. Die Termine werden in den nächsten Tagen auf sportklettern-nrw.de veröffentlicht.

Burgi Beste
Fotos: Klaus Hogrebe

letztes Upload 11.12.08
© DAV Landesverband NRW (Ref. Sportklettern)

Startseite