Offene NRW-Landesmeisterschaft 2013
- Speed - Classic -
Ausschreibung

Termin: Sa., 29. Juni 2013
Austragungsort:    Köln-Ehrenfeld (Kletterfabrik)
Veranstalter: DAV Landesverband NRW
Ausrichter: Kletterfabrik & DAV Landesverband NRW
Organisatorische Leitung: Gregor Jäger
DAV-Delegierter: Birgitta Plück
Hauptschiedsrichter:  Burgi Beste
DAV-Schiedsrichter: Peter Plück
DAV-Schiedsr.-Praktikantin: Svetlana Naundorf
Routenbauer: Jonas Baumann
Ergebnisdienst:
Klaus Hogrebe
Moderation
Thomas Bergfeld

Wettkampfklassen:

Damen und Herren  Jahrgänge 1997 und älter
Jugend B (weibl.  & männl.)   Jahrgänge 1998, 1999, 2000, 2001

geplanter zeitlicher Ablauf:

15.00 - 15:30 Uhr
Nachmeldungen &
Registrierung für Vorangemeldete
15.30 - 17:00 Uhr
Training an den Speedrouten
17.00 - 18:00 Uhr
Qualifikation Jugend
Qualifikation Damen und Herren
(Finalquote nach Nationalem Regelwerk)
18.00 - 19:00 Uhr
Finale Jugend B
Finale der Damen & Herren
ca. 19.00 Uhr:
Siegerehrung

Voranmeldungen können bis zum 24. Juni (20:00 Uhr) erfolgen bei:
Klaus Hogrebe – Pappelweg 8 a – 59302 Oelde – Tel: 02522 961 444
oder am besten hier über das Internet:

[ Meldeliste ]

Startgeld:
8,00 €, bei Voranmeldung 5,00 €, Barzahlung am Wettkampftag!
Das Startgeld umfasst die Kosten für die Organisation.
Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten eine Urkunde, die drei Bestplatzierten jeder Wettkampfklasse werden mit Medaillen geehrt.

T-Shirt:
Jeder Athlet erhält bei seinem ersten NRW-Wettkampf in der Saison kostenfrei ein Shirt für die ganze Saison, das bei allen Wettkämpfen disziplinübergreifend zu tragen ist. Sollte ein weiteres Shirt im Laufe der Saison benötigt werden, kostet dieses 5 €!
Kletterer, die die Shirts der Saison 2013 bereits erhalten haben, bringen dieses bitte mit.

Hinweis zur Registration:
Vorangemeldete Wettkämpfer, die es aufgrund von Staus, Verspätungen oder unvorhersehbaren Ereignissen nicht rechtzeitig zur Registration schaffen, melden sich bei Klaus Hogrebe unter 0171 4787044.

Wettkampfreglement (gekürzte Fassung):

  • Grundlage: Nationales Regelwerk Klettern.
  • Startberechtigt für die offene NRW-Landesmeisterschaft sind grundsätzlich DAV-Mitglieder. Mitglieder der alpinen Verbände des benachbarten Auslands sind den Teilnehmern aus anderen Bundesländern gleichgestellt.
  • Voraussetzung für die Teilnahme am Wettbewerb ist die Nationale Kletterlizenz. Im Ausnahmefall kann für 5,- € einmalig eine Tageslizenz erworben werden.
  • Der Wettkampf besteht aus zwei Runden: Qualifikation und Finale.

Qualifikation:

  • Die Startreihenfolge der Qualifikationsrunde wird per Los ermittelt.
  • Jeder Wettkämpfer soll zuerst Route 1 klettern. Wenn er diese erfolgreich durchstiegen hat, geht er weiter um Route 2 zu klettern.
  • Jeder Teilnehmer wird gemäß der addierten Kletterzeit für die beiden Routen platziert.
  • Wenn ein Wettkämpfer eine der beiden Qualifikationsrouten nicht erfolgreich durchsteigt, wird er ausgeschieden und auf den letzten Rang gereiht.

Finale:

  • Die Finalquote ist abhängig von der Anzahl der Wettkämpfer mit gültiger Kletterzeit in der Qualifikation:
    Wettkämpfer mit gültiger Kletterzeit   Finalquote
    4 - 7
    4
    8 - 15
    8
    16 oder mehr
    16
  • Die Finalrunde findet in Form einer Serie von „knock-out“-Duellen auf Basis der addierten Kletterzeiten, die der Wettkämpfer erreichte, statt. (Classic Format)
  • Die Startreihenfolge und die Zuweisung der Bahnen für jede Phase der Finalrunde erfolgt gemäss der Abbildungen 8.6(a), 8.6(b) oder 8.6(c) des Nationalen Regelwerks entsprechend der Quoten der Finalrunde (4/8/16).

Im Rahmen des Wettkampfes können Dopingkontrollen durchgeführt werden. Diese Dopingkontrollen werden auf der Grundlage der Anti-Doping-Ordnung des DAV durchgeführt.

Anfahrt


Oskar-Jäger-Str. 173 • 50825 Köln
Tel: 0221 / 5005 5005


Startseite