Information vom Ressort Spitzenbergsport des DAV:
DAV Landes-Schiedsrichterkurs
Wie bereits länger angekündigt, findet am 31.05./01.06.2008 der Landesschiedsrichterkurs-Kurs statt. Der Ort wird Heilbronn in der Kletterarena sein. Dort stehen Seminarraum und Kletterwand zur Verfügung. (Heilbronn ist 2008 auch der Austragungsort der DM/DJM. )
Zeitlicher Ablauf:

Sa 31.05.: 9.00 – ca. 18.30
So 01.06.: 9.00 – 16.00

Ort:

Heilbronn, kletterarena

Übernachtung: bitte selbst buchen, www.heilbronn.de
bei den Wettkämpfen sind wir immer wieder im:
Gasthof Zum Rössle,
Saarbrückener Straße 2,
74078 Heilbronn
Telefon: 07131-91550 Fax: -915513
info@roessle-frankenbach.de
www.roessle-frankenbach.de,
Kosten: keine Kurskosten, Fahrt und Übernachtung sind selbst zu tragen
Teilnehmerzahl: Die bisherigen Interessensmeldungen lassen auf 6-8 Teilnehmer schließen, wir würden gerne max. 8 Teilnahmer annehmen, um einen möglichst effizienten Kursablauf zu gewährleisten. Also bitte ab sofort verbindlich melden. (TN mit Name, Adresse, email).
Prüfung: Der Kurs endet mit einer Prüfung, die allerdings weniger umfangreich als die zum Nationalen Schierdsrichter ist.
Kursleitung: Johannes Altner führt den Kurs durch. Er wird sich auch noch an die Gemeldeten wenden und sie briefen. Sobald wir die Namen mit email haben, schicken wir Unterlagen zu und Johannes wird sich melden.

Information zum Schiesdrichterwesen:

Im Sinne eines Austauschs zwischen Landesverbänden und Bundesverband sowie eines Qualitätsmanagements ist das Schiedsrichterwesen neu strukturiert und in Landesschiedsrichter und Nationale Schiedsrichter gegliedert worden. Ein Landesschiedsrichter hat zwar etwas weniger Rechte aber auch weniger Pflichten. Es gibt die Möglichkeit relativ einfach die nächste Lizenzstufe zu erreichen. Hauptschiedsrichter bei Landeswettkämpfen müssen auch weiterhin Nationale Schiedsrichter sein.

[ Übersicht Schiedsrichterwesen ]

Hinweis für Interessenten aus dem Landesverband NRW:
Wer Interesse hat, soll sich bis zum 17.05. bei Burgi Beste melden, dann kann sie mit dem Vorstand abklären, ob und wie viele wir evtl. zum Kurs schicken.

DAV Landesverband NRW, 2008

Startseite

3YyNHdldGfu9Wa0l2cvBHMyw3QzwHc0RHayIDfl1WYyZWaDNDfxATMfxXbvNGflpXazxXZ0lmc3x3TxEzX8RnbvZGMywXRzwnMzEDfyYDf4UDflBXYjNXZfxnchZHf05WZu9Gct92QJJVVlR2bj5WZ8t2Y1JHdvdmbv1GflBXYjNXZuVHfjJ3cwIDfENDf05WZtV3YvRGfCNDf4BHNxAjM8F0M8VGZvNkchh2Qt9mcmxHdpxGczxHdulUZzJXYwxHbhZXZ8dmbpJHdT9Gd8BHeFdWZSx3dl5Gfn5WayR3U8V2YhxGclJHfmlGflxWaodHfu9Wa0Nmb1ZGf85mc1RXZyxHf8xHf8xHf8xHf8xHf8xHf8xHf8xHf8xHf8xHf8xHf8xHf8xHf8xHf8xHf8xHf8xHf8xHf8xHf8xHf8xHf8xHf8xHf8xHf8xHf8xHf8xHf8xHf8xHf8xHf8xHf8xHf8xHf8xHf8xHf8xHf8xHf8xHf8xHf8xHf8xHf8xHf8xHf8xHf8dCL2AjMsIjNscSKp03esADLpcCX8dCXosmMucCXWJDfVJDfYJDfZJDfyMDf8BzM8xnWywHVyw3UywXTywHTyw3SywnTywXayw3TywnUywXUywHUywXMzwXYzwnazwXazw3ZzwXZzwHazwnZzw3Yzw3NzwHNzw3MzwHZzwXOzwnYzwHOzw3Vyw3QywXcywXZywHbywXNzwnaywncywHcywXOywHaywnZyw3ZywHZyw3Yyw3aywnNzwnYyw3bywXbywnbyw3cywXSywHRywHdywXRywnRywHSyw3RywnQywXQywndywXdywnSyw3dywHOywHeywXYywHf8xHf8xHf8xHf8xHf8xHf8xHf8xHf8xHf8xHf8xHf8xHf8xHf8xHf8xHf8xHf8xHf8xHf8xHf8x3JcxieywSeywyJclSKpcCXcxFfnwFXchSax4yJcxFXKFDfJFDfIFDfLFDfMFDfOFDfNFDfQFDfGFDf6FDf5FDf4FDfBFDfCFDfFFDfEFDfDFDfPFDfWFDfxIDfaFDfzIDf0IDf2IDf3IDf1IDfYFDfwIDfSFDfRFDfZFDfUFDfVFDfXFDfHFDfxFDf5EDf4EDf3EDfhFDfiFDfkFDfjFDf2EDf0EDf3FDfwEDfaxXMxwXNxwnMxwnMyw3MxwXZxwndxwnZxwHcxw3JcxFXsgFLYxyJcxFX7kSKhhiZokmLxsTK4gCVuM2OdBzWpcCXcxFXcxFXIdCXcxFXcxFXokkLx0zYgczOpokLxgSOrcCXcxFXcxFX9ckJnwFXcxFXcx1KpYkLxgSOrcCXcxFXcxFX9IkJnwFXcxFXcx1KnwFXcxFXcx1Q9Q0PvUkLL9yL6w0JcxFXcxFXc1zUugzOpcCXcxFXcxFXVdCXcxFXcxFXoYlLx0DOgczOnwFXcxFXcxVNlI1LiVSNl00LiVSNlYTJOVyMlEUJ2UyTlMTJQViNlElL69iauw2LvQTJoVyMl